Zeitzeugengespräch mit Walter Frankenstein

Am 10.09.2019 fand im Fanprojekt Berlin das Zeitzeugengespräch mit Walter Frankenstein statt. Unter dem Motto “Hertha und der Nationalsozialismus” gab es zunächst ein moderiertes Gespräch. Im Anschluss hatte das Publikum noch die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Im Publikum befanden sich neben vielen Herthanern auch Anhänger oder Vertreter anderer Vereine, u.a. von Tennis Borussia, Makkabi Deutschland oder dem VfB Lübeck. Das Gespräch drehte sich anfänglich viel um den Fußball. So begann Walter Frankenstein zu erzählen, wie er 1936 einen Platz im […]

Weiterlesen

Interview mit “Fußballfans gegen Homophobie”

Als Initiative, die sich gegen Rassismus und jede Form von Diskriminierung beim Fußball einsetzt, fragt man sich manchmal: Wie machen das andere? Wie arbeiten eigentlich vereinsübergreifende Initiativen? Um einen kurzen Einblick zu erhalten, haben wir unsere Fragen „Fußballfans gegen Homophobie“ gestellt. Denn, ganz ehrlich, viel mehr als die T-Shirts und die Zaunfahne waren uns über FFgH nicht bekannt. Wie der Name bereits deutlich macht, hat sich die Initiative besonders dem Thema Homophobie gewidmet. Bei uns wird das Thema seit einigen […]

Weiterlesen

Filmvorführung “Just the Wind”

Ende August 2018 besuchten wir als Initiative “Hertha für Alle” mit interessiertenHerthafans eine Ausstellung im Museum Lichtenberg mit dem Titel »ausgegrenzt – verfolgt – ermordet. Sinti und Roma in Lichtenberg 1933-1945«. Der Hintergrund des Ganzen war die Überzeugung, dass wir uns nicht damit abfinden wollen, dass roma- und sintifeindliche Gesänge auch gegenwärtig noch in deutschen Stadien zu hören sind. In welche Tradition man sich einreiht, wenn man sich solcher Gesänge bedient, um Fanszenenrivalitäten zu befeuern, wurde in dieser Ausstellung sehr […]

Weiterlesen

Besuch der Ausstellung „ausgegrenzt, verfolgt, ermordet – Sinti und Roma in Lichtenberg 1933-1945“

Ob „X Y du/ihr Zigeuner“ oder „Zick Zack Zigeunerpack“, viele von uns hörten diese Parolen nicht zuerst auf irgendwelchen Nazi-Demos oder Dokumentationen über „Rostock-Lichtenhagen“, sondern bei uns im Olympiastadion oder im Sonderzug – jedenfalls beim Fußball. Wie ernst gemeint sind solche Beleidigungen? Geht es nur darum, gegen eine andere Fanszene zu pöbeln? Oder steckt da doch auch eine ernsthafte Abneigung gegen Roma und Sinti dahinter? Wir wissen es nicht. Worüber wir uns aber im Klaren sind, ist, dass wir diese […]

Weiterlesen

»ausgegrenzt – verfolgt – ermordet. Sinti und Roma in Lichtenberg 1933-1945«

Fotoquellen: Bundesarchiv Berlin, Landesarchiv Berlin, pixabay Von außen scheint es, als sei in Cottbus schon seit einiger Zeit Hopfen und Malz verloren. Es mag ein Vorurteil sein. Dass allerdings nicht nur Teile der Fanszene mit derben Entgleisungen und rechten Aktionen auffallen, sondern der Aufstieg in die 3. Liga sogar von der Mannschaft und Trainer Claus-Dieter Wollitz mit antiziganistischen Gesängen gefeiert wird, war dann doch noch mal ein neues Level. Wollitz entschuldigte sich später u.a. mit den Worten, ein solcher Gesang […]

Weiterlesen

Gedenken an Hermann Horwitz – 75 Jahre nach seiner Deportation

Die 125 Jahre lange Geschichte von Hertha BSC hat eine Menge bemerkenswerter Personen hervorgebracht. Sie haben sich wegen ihres Schaffens für den Verein, für den Fußballsport oder für die Stadt verdient gemacht und hörten bzw. hören unter anderem auf die Namen Willi Kirsei, Wilhelm Wernicke, Hanne Sobek, Ete Beer, Wolfgang Holst oder Marcelinho. Vor einigen Jahren ist ein weiterer, bis dato längst vergessener Herthaner aufgetaucht: Dr. Hermann Horwitz wurde bei Recherchen zum Buch “Hertha unter dem Hakenkreuz” wieder- entdeckt und […]

Weiterlesen

Fußball als Abbild der Gesellschaft – Kein Fußbreit der AfD? Eine Pro- und Contra-Debatte über die Sinnhaftigkeit von Vereinsausschlüssen für AfD-Mitglieder

Kaum ein Thema beherrscht den (fußball-) politischen Diskurs dieser Tage so intensiv und medienwirksam, wie die Äußerung des Präsidenten von Eintracht Frankfurt, Peter Fischer. Er hat in einem Interview mit der FAZ gesagt, dass eine Mitgliedschaft bei Eintracht Frankfurt seiner Meinung nach mit einer Mitgliedschaft bei der Alternative für Deutschland (AfD) beziehungsweise dem Wählen dieser politischen Partei nicht vereinbar sei.   Frankfurts Präsident Peter Fischer [Quelle: sge4ever.de] “Ich werde auf der Mitgliederversammlung eine deutliche Position beziehen, dass es sich mit […]

Weiterlesen

Aller Anfang ist spannend und steinig- der Jahresrückblick von Hertha für Alle

Ein Jahresrückblick im Februar? Klar, das aktuelle Jahr ist noch gar nicht lang genug, um darauf zurückblicken zu können – und das letzte Jahr doch eigentlich schon wieder viel zu lange her. Aber was kümmern uns solche Konventionen, wenn zum Beispiel Günther Jauch seinen Rückblick schon Ende November macht? Eben. Gerade weil es das erste Jahr von Hertha für Alle in der Hertha-Öffentlichkeit war, lohnt ein Rückblick und viel mehr noch ein Ausblick auf die kommenden Monate dennoch. Die Idee […]

Weiterlesen

Auf den Spuren von Eljasz Kaszke

  Das Projekt Aus der eigenen Geschichte lernen! geht in die zweite Runde. Nachdem im ersten Teil mit der Rekonstruktion des Wirkens von Dr. Hermann Horwitz ein vergessener Teil Vereinsgeschichte wieder ans Licht gebracht werden konnte, um Horwitz so auch seine verdiente Ehrung zu ermöglichen, steht nun ein anderes Schicksal und ein anderes Leben im Mittelpunkt. Es geht erneut auf Spurensuche eines jüdischen Vereinsmitglieds, das 1940 im Konzentrationslager Sachsenhausen von den Nationalsozialisten ermordet wurde – es geht um die Spuren […]

Weiterlesen

Nachts im Museum – Stadtgeschichte und Hertha BSC

Hertha BSC feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen. Das wissen viele. Teil der Feierlichkeiten ist auch die Ausstellung “Hauptstadtfußball – 125 Jahre Hertha BSC und Lokalrivalen”. Auch das wissen viele. Nur in der Ausstellung drin, das waren bisher die wenigsten. Die Gründe dafür sind vielseitig. Wir sind uns aber sicher, dass es nicht an der Ausstellung selbst liegen kann und möchten euch deshalb ein Angebot machen, das ihr nicht ausschlagen könnt. Am Freitag, den 15.12.2017, treffen wir uns gemeinsam […]

Weiterlesen